Ulrike Vögl

Uli Vögl wurde 1976 in Augsburg geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in der Fuggerstadt. Sie könnte sich keinen schöneren Ort zum Leben vorstellen. Ihre Leidenschaft für Geschichte und die englische Sprache hat sie zum Beruf gemacht und unterrichtet die beiden Fächer an einem Gymnasium – eine Tätigkeit, die ihr viel Freude macht. Wann immer ihr es möglich ist, verbringt sie viel Zeit in der Natur und bewirtschaftet einen eigenen kleinen Krautgarten. Dort zieht sie unter anderem Heilkräuter und beschäftigt sich mit deren Wirkung, ein Hobby, das sie mit ihrer Romanfigur, der Augsburger Kommissarin Franzi Danner, gemein hat. Ihre Leidenschaft für das Schreiben teilt sie mit ihrer Zwillingsschwester, mit der sie gemeinsam den Historienroman Keltensonne geschrieben hat.