Sorge als Autor für eine wachsende Fangemeinde! Eine Mailingliste durch organisches Wachstum aufbauen – so gelingt dir das! 12. Oktober 2020

Foto von Markus Winkler auf Unsplash

Je größer deine Mailingliste, je größer das Publikum, für das du ein Buch veröffentlichst, desto wahrscheinlicher ist es, dass deine Bücher erfolgreich sind.

Die loyalsten Abonnenten einer Mailingliste sind wahrscheinlich diejenigen, die sich auf deine Liste eintragen, weil sie dein aktuelles Buch lesen und mehr Details und Hintergrundinformationen erfahren wollen. Schön und gut – aber wie bekommst du diese Abonnenten?

Denn die Leser auf deiner Liste sitzen nicht nur da und tun ein Jahr lang (oder wie lange du eben brauchst, um ein Buch zu schreiben) nichts. Der Sinn deiner Mailingsliste ist es, ihnen zwischen den Erscheinungsdaten deiner Bücher etwas zu geben – idealerweise dasselbe, was sie von deinen Büchern bekommen. Wenn du dich nicht um die Pflege deiner Mailingliste bemühst, wirst du enorme Absprungraten feststellen. Das heißt, du verlierst Fans, nur, weil du nicht die Arbeit geleistet hast, die nötig ist, um deine Mailingliste zu pflegen.

Die gute Nachricht ist, dass diese Pflege nicht viel Zeit in Anspruch nehmen muss.

Aufruf zum Handeln

Ein Aufruf zum Handeln (Call to Action, CTA) ist ein kurzer und einfacher Satz, in dem dein Leser aufgefordert wird, eine Maßnahme zu ergreifen, also zum Beispiel eine Bewertung abzugeben oder sich anzumelden, um Updates usw. zu erhalten.

Als Autor musst du sicherstellen, dass du CTAs an so vielen Orten wie möglich hinterlässt. Der ideale Ort, um Leser in deine Mailingliste aufzunehmen, befindet sich am Ende deiner Bücher. Warum? Weil dein Leser dir gewogen sein wird. Du hast gerade dein Buch fertiggestellt und hoffentlich hast du ihnen ein zufriedenstellendes Ende gegeben. Wenn dies der Fall ist, möchten sie wahrscheinlich auch dein nächstes Buch lesen. Bringe sie dazu, sich deiner Liste anzuschließen. Die Rückseite deines Buches muss dabei nicht der einzige Ort sein, an dem du einen CTA hinterlässt. Du kannst auch leicht einen anderen vorne in deinem Buch hinterlassen. Es besteht die Möglichkeit, dass du weniger Anmeldungen von vorne erhälst, da deine Leser dein Buch da ja noch nicht gelesen haben. Aber einige werden sich unweigerlich anmelden, daher lohnt es sich, den zusätzlichen CTA für die wenigen hinzuzufügen, die das tun werden.

Website-Anmeldung

Wenn du neben deinen CTAs in deinem Buch auch eine Autoren-Website hast – und das solltest du auch unbedingt –, weise auf deiner Website in Form eines Popups oder eines Banners oben auf deiner Homepage oder eines Bildes auf deiner Homepage oder eines Widgets in der Seitenleiste auf deinen Newsletter hin.

Mailingliste erweitern: Lesermagnete

Ein Lesermagnet ist ein Geschenk, das du deinen Lesern im Austausch für ihre E-Mail-Adresse gibst. Wenn du dich für die Verwendung eines Lesemagneten entscheidest, stell sicher, dass du oben in deinen CTAs eine Beschreibung hinzugefügt hast. Beispiel: „Melden Sie sich an, um die Bonus-Kurzgeschichte von Frida Red zu erhalten“. Was kannst du als Lesermagnete verwenden?

Romanideen:

  • Hast du Kapitel aus deinem Buch gelöscht? Warum nicht das verwenden?
  • Hast du Karten illustriert? Du kannst jederzeit druckbare Versionen der Karten verschenken!
  • Hast du eine Idee für eine Kurzgeschichte in derselben Welt? Schenke sie deinen Lesern.
  • Wie wäre es mit einem Epilog oder wenn du bereits einen zusätzlichen Epilog hast, dann diesen?
  • Charakterinterviews
  • Hast du Charakter-Bilder oder Skizzen geschaffen? Was ist mit druckbaren Versionen deiner Bilder?

Wenn du eine lange Buch-Serie hast, kannst du immer den ersten Band verschenken.

Sachbuch-Ideen:

  • Hast du einen Spickzettel, der mit einem deiner Bücher verknüpft ist?
  • Möglicherweise ein Ressourcenleitfaden, der mit deinem Thema verknüpft ist?
  • Was ist mit einem Bonuskapitel?
  • Kannst du einen Mini-Leitfaden oder eine zusammengefasste Version eines deiner Bücher verschenken?
  • Was ist mit dem Verschenken einer Arbeitsmappenversion deines Sachbuchs?
  • Du kannst jederzeit einen kurzen Mini-Kurs erstellen, der mit deinen Inhalten verknüpft ist
  • oder vielleicht eine Tutorial-Videoserie …?


Poesie-Ideen:

  • Ein digitales Sammelalbum
  • Word-Art-Ausgaben deines Gedichts
  • Illustrierter druckbarer Download mit Papier- und Rahmenempfehlungen
  • Inspirierende Zitatserie
  • Ein Hörbuch von dir, in dem du einige Gedichte liest
  • Eine Anleitung zum Lesen der Art von Gedichten, die du schreibst
  • Druckbare Karten mit gelegentlichen Gedichten zum Valentinstag, Muttertag usw.
  • Ein E-Book mit thematischen Gedichten, mit einigen klassischen, nicht urheberrechtlich geschützten Gedichten, die du bewunderst und die mit deinen ergänzt wurden.

Eine Mailingliste aufbauen: Werbewachstum

Wenn du einen aggressiveren Ansatz für die Erweiterung deiner Mailingliste wünschst, kannst du jederzeit ein Budget für Werbung festlegen und dich in bezahlter Werbung versuchen. Stelle sicher, dass du dir das auch leisten kannst. Bezahlte Werbung erfordert immer eine Lernkurve und daher werden einige Ausgaben verschwendet, während du deine Werbetexte und das Targeting perfektionierst.

Freie Werbung

Bevor du in die bezahlte Werbung eintauchst, gibt es natürlich kostenlose Optionen. Du kannst dich mit anderen Autoren zusammenschließen, um die Lesermagnete des jeweils anderen zu fördern. Du kannst deine Lesermagneten in ihren Mailinglisten oder auf ihren Social-Media-Sites teilen – und du teilst ihre. Wenn du diesen Weg gehst, arbeite mit Autoren desselben Genres und deiner Nische zusammen, damit deine Leser ihren Inhalt wirklich genießen können.

Deine eigenen sozialen Medien

So wie du dein Publikum dazu ermutigen solltest, Bewertungen abzugeben, solltest du auch deine Lesermagnete oder Mailinglisten in deinen Social-Media-Profilen bewerben. Wenn du dein Publikum nicht daran erinnerst, dass du einen Lesermagneten oder eine Mailingliste hast, wie kannst du dann erwarten, dass sie sich daran erinnern?

Werbung für ein First in Series oder ein kostenloses Buch

Wenn du eine erste Serie oder ein Prequel hast, das mit einem soliden CTA auf der Vorder- und Rückseite deines Buches kostenlos ist, werden durch die Erhöhung der Werbeausgaben für dein veröffentlichtes, kostenloses Buch natürlich auch Anmeldungen generiert. Außerdem hast du den zusätzlichen Bonus, potenziell Verkäufe von Lesern zu erzielen, die die Fortsetzungen wünschen.

Haben wir dich auf die eine oder andere Idee gebracht? 

Bei Fragen und Anmerkungen melde dich gerne per E-Mail!