Refresh für dein Buch? So geht’s! 20. März 2020

freestocks-RgKmrxpIraY-unsplash

Wirf einen kurzen, aber intensiven Blick auf dein Buch und all das, was du für dessen Vermarktung bisher getan hast. Warum? Weil beim Verkauf – auch bei dem von Büchern – die Präsentation den Unterschied macht.

Erzielst du trotz all deiner Amazon- oder Social-Media-Anzeigen keinen großen Verkaufserfolg? Möchtest du das gerne ändern? Dann nimm dir die Zeit und analysiere und aktualisiere die Präsentation deines Werkes. Stell dir dabei folgende Fragen:

#1 Buchcover

Passt das Cover deines Buches genau zu dem Genre, in dem sich dein Buch bewegt? Hat das Cover ein ähnliches Aussehen wie andere Bücher mit deinem Thema oder Fiction-Genre? Falls du dazu mehr erfahren möchtest: Dazu haben wir übrigens eine komplette Podcast-Folge gesendet – hier erfährst du alles, was es zum Thema Cover zu wissen gibt. Ach ja, und sind Buchtitel und Untertitel in Miniatur, also bei den Online-Shops leicht zu erkennen und zu lesen? Ist irgendwas davon nicht so leicht mit „ja“ zu beantworten, solltest du darüber nachdenken, das Cover deines Buches zu aktualisieren.
 

#2 Buchbeschreibung

Passt dein Klappentext, deine Inhaltsangabe wirklich perfekt zu deinem Buch? Oder solltest du vielleicht deine Seite bei Amazon aktualisieren? Verwendest du geeignete, wirklich gute Keywords? Und wie ist das mit den Amazon-Kategorien? Probiere eventuell neue Kategorien für dein Buch aus. Hast du deine Amazon-Buchseite optimiert? Lädt deine Seite zum Kauf des Buches ein? Wird die Frage "Was ist für mich drin?" beantwortet?

 

#3 Rezensionen

Wären ein paar mehr Rezensionen deines Buches bei Amazon schön? Ist dein Buch mit vier oder fünf Sternen bewertet? Da etwa 50% der Print-Bücher und 80% der E-Books über Amazon verkauft werden, ist es für den Verkauf deines Buches unerlässlich, deinen Amazon-Eintrag auf dem neuesten Stand zu halten und Leser einzuladen, dein Buch zu bewerten.

Wie du siehst, kannst du eine ganze Menge tun, um die Beschreibung und Darstellung deines Buches aktuell zu halten oder, wenn nötig, dein Buch einem Relaunch oder Update zu unterziehen. Es lohnt sich, das regelmäßig zu tun.

Du hast Fragen zu unseren Tipps? Dann melde dich gerne.
Wir freuen uns, wenn wir dich unterstützen können.