News Totenspiel – wenn der Vorhang fällt 19. Mai 2020

Stuttgart, Mai 2020. Der Vater des Autors Michael Trommer war lange Jahre Dirigent am Aachener Stadttheater. „So bin ich mit dem Umfeld „Bühne“ aufgewachsen. Ich habe selbst später in einer Schauspielgruppe bei mehreren Stücken mitspielen dürfen und mag Lampenfieber, Scheinwerfer und das Agieren vor Kamera oder Publikum. Daher bot sich das Thema einfach an, weil viel aus der eigenen Erfahrung einfließen konnte“, beschreibt Trommer die Idee zu seinem Krimi. Ob alle Ereignisse im Roman frei erfunden sind? „Absolut“, versichert Trommer, „aber Gemeinsamkeiten mit Kommissar Mehrwald als Griechenland-Fan und Hobbykoch möchte ich nicht leugnen…“


Download Pressemitteilung: PM 05-2020_dp_Digital Publisher_Totenspiel